Lückhoff-Institut Weimar

Pflegeberatung für Patienten und Angehörige

Pflegeberatung und -schulung ist eine Leistung, die im Paket der Pflegeversicherung enthalten ist. Dem Angebot liegen die Bestimmungen des § 45 Abs.1 SGB XI zugrunde, wonach Angehörigen und sonstigen an einer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit interessierten Personen seitens der Pflegeversicherungen Schulungskurse unentgeltlich angeboten werden sollen, die Fertigkeiten für eine eigenständige Durchführung der Pflege vermitteln. Dafür ist auch eine Schulung in der häuslichen Umgebung der pflegebedürftigen Person vorgesehen.
Die Durchführung einer Pflegeberatung durch unsere Mitarbeiter ist nicht an den Anspruch gegenüber der
Pflegeversicherung gebunden.
Unsere Pflegefachkräfte können im konkreten Fall sowohl theoretische Grundlagen zur häuslichen Pflege
vermitteln als auch im Rahmen einer speziell auf die individuellen häuslichen Verhältnisse ausgerichteten
Demonstration praktische Hinweise geben. Dabei verfügt der Pflegeberater über mehrjährige Berufserfahung in der Pflege und kann helfen bei Fragen zu


Ihre Vorteile im Überblick:

  1. Schulungen für Angehörige - 
    um Fragen zu klären, Überforderung zu vermeiden, Informationen zu erhalten und zu filtern
  2. Schulungen sind sinnvoll -
    schon 90 - 120 Minuten pro Termin genügen, um vorhandenes Wissen zu strukturieren und Wissenslücken zu schließen

  3. Schulungen im häuslichen Umfeld -
    angepaßt an Ihre individuellen Gegebenheiten, Bedürfnisse und Räumlichkeiten
  4. Mögliche Schulungsinhalte oder Themen können sein
     - Lagerungs- und Transfertechniken
     - Körper- und Hautpflege
     - rund ums Thema Ernährung
     - Schmerzmanagement
     - Pflege von Menschen mit Inkontinenz
     - Atmung
     - Alleinsein und soziale Interaktion (z. B. bei dementiellen Veränderungen, Schwierigkeiten bei der Kommunikation z. B. durch Schwerhörigkeit, Sehbehinderung, Sprachprobleme)
     - Entlastungsmöglichkeiten

  5. Kosten -
    entstehen nicht, wenn
    - ein Antrag auf Einstufung in eine Pflegestufe gestellt ist
    - eine Pflegestufe bereits anerkannt ist
    - Sie langfristig Ihre Angehörigen pflegen wollen und eine vorbereitende Schulung wünschen

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 03643 - 499 067,

Lückhoff-Institut
Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen
Marienstraße 8
99423 Weimar

kontakt@lueckhoff-institut.de

© Letzte Aktualisierung: 06.12.2018